Eröffnung des Gedenkjahres des 100. Todestags von Pater Jordan

Auf der ganzen Welt kamen am 8. September 2017 die Mitglieder der Salvatorianischen Familie zusammen, um des 99. Todestags von Pater Franziskus Maria vom Kreuze Jordan zu gedenken und ein Jubiläumsjahr zum 100. Todestag im kommenden Jahr zu beginnen. Am 8. September 1918 war er in Tafers bei Fribourg in der Schweiz in einem Armenhaus gestorben.

Aus diesem Grunde kamen dort Mitbrüder aus der Schweiz und aus Deutschland am 08.09.2017 in Tafers zusammen, um mit einer kleinen Gemeinde dieses Jubeljahr mit einer Eucharistiefeier zu beginnen. P. Peter Daubner, der zusammen mit P. Bernhard Fuhrmann am Geburtsort des Ordensgründers Pater Jordan in Gurtweil / Baden lebt, stand dieser Eucharistiefeier vor und hielt auch die Predigt.

Nach dem Gottesdienst traf man sich vor der Kirche zu einem kleinen Apéro – wie man in der Schweiz die Begegnung nach einem Fest nennt – zusammen.

In Tafers werden im kommenden Jahr die Mitglieder des Generalkapitels der Salvatorianer, das in Deutschland abgehalten wird, am 08.09.2018 den Festgottesdienst feiern.