98. Todestag von Pater Franziskus Jordan am 8. September 2016 in Tafers

Mitbrüder aus den drei umliegenden Gemeinschaften kamen zum Gottesdienst in Tafers zusammen. 

Am 8. September 2016, dem 98. Todestag von Pater Franziskus Maria vom Kreuze Jordan, kamen Mitbrüder aus den umliegenden Salvatoriansichen Gemeinschaften Fribourg, Zug und Gurtweil zum Gottesdienst in der Pfarrkirche von Tafers in der Schweiz zusammen. Im damaligen Armenhaus dort ist Pater Jordan am 8. September 1918 gestorben. Zunächst wurde er in der Kirche begraben, 1956 aber in das Mutterhaus der Salvatorianer in Rom überführt. Mit einigen Mitgliedern aus der Pfarrgemeinde und mit den Kanisiuis-Schwestern aus Fribourg in der Schweiz.feierten die Salvatorianer die Heilige Eucharistie in Konzelebration, um ihres Ordensgründers zu gedenken und für sein Leben und Vorbild zu danken. Der Gottesdienst in Tafers am Sterbetag von Pater Jordan ist inzwischen schon zu einer guten Tradition geworden.