Diamantenes und Goldenes Professjubiläum im Kloster Steinfeld

Am Sonntag, dem 1. Mai 2016 feierten im Kloster Steinfeld drei Mitbrüder aus der Deutschen Provinz ihr 60jähriges Professjubiläum und zwei Mitbrüder ihr 50jähriges.

P. Provinzial Hubert Veeser stand dem feierlichen Gottesdienst vor. In seiner Predigt hob er hervor, dass zu jeder Berufung nicht nur das uneingeschränkte Ja stehen muss und die Bereitschaft, dem reich Gottes zu dienen, sondern auch die Treue zu diesem Ja. Er dankte den Mitbrüdern, die ihr Professjubiläum feierten, für ihren Einsatz im Reich Gottes und für die Treue zum Göttlichen Heildand, dem Salvator, dessen Namen die Mitbrüder als Ordensleute tragen.

Die Jubilare beim Gottesdienst: Linke Seite: P. Hubertus Görgens (Münster), P. Karl Niederer (Bad Wurzach), P. Bernhard Fuhrmann (Gurtweil) - Rechte Seite: P. Anselm Ehmele (Lochau), P. Bernardin Hampel (Steinfeld) - v.l.n.r.

Nach dem Gottesdienst war Zeit für die Begegnung der Gäste und Gratulanten mit den Jubilaren, bevor man im "Großen Refektorium" des Klosters das Mittagsmahl einnahm. Den Abschluss bildete die gesungene Ostervesper in der Klosterkapelle.