60 Jahre Priester: Pater Richard Zehrer SDS

Am 24. September 1955 wurde P. Richard Zehrer zusammen mit dem Schweizer Salvatorianer P. Marius Stapfer in Romanshorn/Schweiz zum Priester geweiht. Am Sonntag danach feierte er seine Primiz in seiner Heimat Kehlen bei Friedrichshafen am Bodensee.

Ende September 2015 konnte P. Richard bei guter Gesundheit mit der Heimatgemeinde, mit seinen Angehörigen und Ehrengästen sein Jubiläum feiern. Am 25. Oktober 2015 wurde sein 60-jähriges Priesterjubiläum Im Provinzialat der Salvatorianer der Deutschen Provinz Zusammen mit der Pfarrgemeinde St. Willibald in München gefeiert.

In der Festpredigt schilderte P. Provinzial P. Hubert  Veeser das bewegtes Salvatorianersein von Pater Richard. Er war die ersten 14 Jahre Prokurator (Verwalter) und dann Superior im Studienhaus der Salvatorianer auf dem Klosterberg in Passau, bevor er beim Generalkapitel 1969 zum Stellvertreter des Generalobern nach Rom berufen wurde. Dieses Amt übte er in einer späteren Amtsperiode ein zweites Mal aus. Dazwischen war er Superior im Salvatorkolleg Lochau. Zurück aus Rom leitete er ab 1987 für neun Jahre die Süddeutsche Provinz und übernahm danach für 12 Jahre die Aufgabe als Provinzprokurator. Seit einigen Jahren versieht er den Dienst als Seelsorger im benachbarten Altenheim bei St. Willibald in München.