Jubiläumsjahr: P. Jordans 170. Geburtstag -Feier in Gurtweil

Gurtweil feiert Geburtstag von Pater Franziskus Jordan

Am 170. Geburtsstag haben die Salvatorianer die Verwandten von Pater Franziksus Jordan zu einer Geburtstagsfeier im Pater-Jordan-Haus in Gurtweil eingeladen. Rund 60 Verwandte sind dieser Einladung gefolgt. Wie es sich für eine Geburtstagsfeier eines runden Geburtstages geziemt, gab es für alle eine gute Begegnung bei Kaffee und Geburtsatagstorte. Manche Verwandte haben sich seit langem mal wiedergesehen, ander trafen zum erstem Mal auf andere Mitglieder der großen "Jordan-Familie". Sr. Ulrike Musick SDS aus Wien stellte eine Präsentation vor, die vor allem die Zeit des Johann Baptist Jordan in seiner Heimat in den Vordergrund rückte. Im Anschluß gab es einen Rundgang durch das Dorf Gurtweil vorbei am Geburtshaus von Pater Jordan und anderen Stätten seiner Jugend. Gemeinsam ging man dan in die Kirche und betete um die Seligsprechung des Ordensgründers der Salvatorianer. 

Am Sonntag, dem 17. Juni 2018, also am Tauftag von Pater Jordan, feierte die Pfarrgemeinde ihren großen Sohn.

27 Mitglieder der Salvatorianischen Familie aus Belgien waren dazu gekommen. Sie haben Im Jubiläumsjahr eine Pilgerreise nach Gurtweil und Fribourg und Tafers gemacht. Höhepunkt war sicher der Gottesdienst an diesem Sonntag in Konzelebration mit den Gurtweiler Salvatorianern P. Bernhard und P. Peter, dem Leitenden Pfarrer P. Dr. Dr. Hermann-Josef Zoche und den Generalobern der Brüder vom Gemeinsamen Leben und Mitbrüdern aus der Belgischen Provinz. Dem Gottesdienst stand der Provinzial der Belgischen Provinz P. Piet Cujpers SDS vor und hielt auch die Predigt. Die Pfarrgemeinde hatte einen beeidruckenden Gottesdienst vorbereitet, der Kirchenchor gestaltete den Gottesdienst mit erhebender Musik und die Ministranten unterstützen zeichenhaft das im Kanon gesungene Lob Gottes: "Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des Herr, sei gelobet der Name des Herrn" (Gotteslob Nr. 415).