2. Werkstatt-Tag der Deutschen Provinz

Am 17. und 18. Juli 2016 trafen sich die Mitglieder der Deutschen Provinz der Salvatorianer in Würzburg zum 2. Werkstatttag in diesem Jahr. 

Die Gesellschaft hat sich dramatisch verändert und die Kirche auch. Und sie verändert sich noch. Es gibt eine neue Sichtweise, die besonders durch Papst Franziskus angestoßen wurde. So war es auf dieser Tagung wichtig, nicht in erster Linie auf den Mangel zu schauen, sondern auf das Potential, das in der Gemeinschaft steckt. Es geht darum, wie wir den Auftrag des Ordensgründers Pater Franzsikus Jordan in unserer schwierigen Zeit umsetzen. Die vorhandenen Kräfte müssen effektiv eingesetzt werden. Die Beratungen sollten Möglichkeiten aufzeigen, wie die Deutsche Provinz der Salvatorianer ihre Zukunft kreativ und zuversichtlich gestalten kann. Sie werden dann in eine Provinzsynode einfließen, die im November dieses Jahres stattfinden wird.